Tag 12 - 03.11.21

Bevor ich auf den ereignis- und arbeitsreichen heutigen Tag zu sprechen kommen, will ich Euch noch die Fotos von meinem Besuch bei Giorgios Ligdopoulos und seiner Frau Vasso in deren Winery und Weinbergen mit einer Fotostrecke eingehen, denn gestern ist es spät geworden und ich habe es nicht geschafft, noch vor dem Schlafengehen alle Fotos zu sichten und zu bearbeiten.

 

Mein Besuch bei meinen lieben Freunden  von der Edanos-Winery im Nachbardorf, wo ich früher gewohnt und immer meinen Wein gekauft habe, darf in meinem Reisetagebuch natürlich nicht fehlen. Zumal viele von Euch ihre Weine kennen und lieben, vor allem ihr filigraner Retsina, der exquisite Lagorthi-Weißwein und "die Bombe", der Syrah aus dem Holzfass sind Besteller der kleinen aber feinen Weinauswahl von der nördlichen Peloponnes in meinem Sortiment.

 

Leider senkte sich bereits die Abenddämmerung über die wunderschöne Landschaft, so dass meine Fotos von Giorgios' Weinbergen nur einen unvollständigen, aber stimmungsvollen Eindruck vermitteln können. Stellt Euch nur vor, Ihr dürftet als Winzer mit diesem Panorama bei der Arbeit Euren Weinberg auf über 600 Metern über dem Meer bestellen - das Schicksal könnte es schlimmer mit Euch meinen ...

 
Sehr gefreut hat mich auch, dass ich Phillipos Ligdopoulos, Giorgios Babás und Gründer des Weingutes, bei bester Laune und Gesundheit in der Winery angetroffen habe. Ihm hat der Weinbau in der Egialia viel Pionierarbeit zu verdanken, auf dem die jüngeren Generation im Weinbau der Region aufbauen konnten.

 

Eine Schrecksekunde gab es, als uns auf dem Rückweg ins Dorf in der Finsternis ein wildes Pferd beinahe ins Auto lief. Gerade nochmal gut gegangen ...

 

Der heutige Tag begann mit strahlendem Sonnenschein. Gerne wäre ich ins Meer gestiegen, aber ich hatte mich mit Georgios und Chara Loukatos in Patras verabredet.

 
Wann immer ich in der Egialia bin, besuche ich auch meine langjährigen Lieferanten und Freunde von Loukatos Wines and Spirits in Patras. Ein Highlight der Fahrt dorthin ist immer der Anblick der mächtigen Rio-Andirrio-Brücke über den Golf von Korinth.
Viele von Euch haben schon deren grandiose Süßweine "Mavrodaphne" und "Muscat of Patras" aus meinem Sortiment probiert (manche lieben diese Dessertweine sogar heiß und innig!) oder mögen die Premium-Liköre "Tentura" und "Mastiha" aus dem Hause Loukatos. Auch die original Loukatos "Ouzo Spirits" Ouzo Lemon, Ouzo Coffee und Ouzo Mastiha haben in meinem Kundenkreis viele treue Fans.
 
Schön, dass wir uns endlich wieder mal gesehen und nicht nur telephoniert haben, liebe Georgia, liebe Chara, lieber Georgios und danke für Eure Gastfreundschaft!

Am Nachmittag dann Attacke im Olivenhain von Nikos Michalopoulos und seiner Familie! Endlich Ernte, endlich anpacken! Auf Facebook könnt ihr auch ein paar Videos vom Erntetag gucken, hier sprechen Fotos:

Morgen werde ich einen Höllenmuskelkater haben, das ist sicher. Aber nachdem am frühen Abend die erste Charge meines Spyridoula's 100% AGURELEO 2021 abgefüllt worden ist, werde ich schlafen wie ein Murmeltier. Morgen früh gleich wieder Ernte, diesmal im Hain von Andreas und seiner Familie. Gute Freunde, die ihr von den Ernten der zurückliegenden Jahre vielleicht schon kennt.

 

Kalinichta & apo avrio

 

Eure Spyridoula

 

Ich unterstütze mit Sachspenden die TAFEL REGENSBURG

Kontakt

Spyridoula Kagiaoglou

Revela D - extra virgin oliveoil & bio

Altdorferstr. 30
93105 Tegernheim

Festnetz: +49 9403 5659950

Mobil: +49 1511 4933099

E-Mail: info@revelad.de

Ich bin ÖKO zertifiziert

Meine Awards

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Revela D | Spyridoula´s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL