Fava à la Spyridoula

Meine persönliche Lieblingsvariante des tradtitionellen Klassikers

Φάβα - Fava à la Spyridoula

 

Hinweis: Dieses Rezept entspricht der Anleitung, die auf der Rückseite jeder Packung von Spyridoula's 100% Fava angegeben ist. Dort allerdings aufgrund des knapp bemessenen Platzes deutlich verkürzt - hier ausführlich. Man kann es als "Basis-Rezept" bezeichnen, von dem ausgehend, Ihr Eure eigenen Kreationen entwickeln könnt. Eurer Fantasie setzt nur Ihr Grenzen ...

 

 

Zutaten

 

Zubereitung

 

  1. Die Fava-Erbsen aus Spyridoula’s 100% FAVA-Paket unter fließendem kalten Wasser gründlich waschen. Tipp: Wer beim Verzehr von Hülsenfrüchten zu Blähungen neigt, kann die Fava-Erbsen auch 30 -60 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das Einweichwasser bitte wegschütten, Erbsen nochmals gründlich unter fließendem Wasser spülen.

  2. Anschließend die Fava-Erbsen in einem Topf mit frischem Wasser bedecken (bis ca. drei Finger hoch über den Fava-Erbsen)

  3. Mit einer geschälten großen roten Zwiebel im Ganzen und dem Lorbeerblatt aus Spyridoula’s 100% FAVA-Paket aufkochen. Aufsteigenden Schaum mit einem Schaumlöffel abheben.

  4. Steigt kein Schaum mehr auf, die Hitze soweit reduzieren, dass der Topfinhalt ohne Deckel nur noch simmert. Immer wieder mal umrühren, damit nichts am Topfboden ansetzt.

  5. Nach 15 Minuten Kochzeit den Inhalt des Tütchens mit der Original-Gewürzzubereitung aus Spyridoula’s 100% FAVA-Paket zugeben. Menge und Inhalt sind bereits auf die Menge an Fava-Erbsen abgestimmt.

  6. Nach ca. 35 Minuten sind die Fava-Erbsen gar und zerfallen zu einem grobstückigem Brei. Falls du sie vorab eingeweicht hast, kann dies auch schneller der Fall sein.

  7. Zwiebel und Lorbeerblatt entfernen und mit einem Pürrierstab (oder in einer Küchenmaschine) 75-100ml Spyridoula’s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL einarbeiten, sodass ein zähflüssiger Brei entsteht. Spare nicht an Qualität und Menge des Olivenöls, das du verwendest – es kann den entscheidenden Unterschied zwischen Fava als einem sensationellen Gaumenschmaus und einem unspektakulärem Erbsenbrei ausmachen.

  8. Du kannst die Fava nun vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sie zieht im Zuge des Abkühlens ein wenig an und wird fester. Gegessen werden kann sie lauwarm oder kalt. Richte sie klassisch-traditionell auf einem flachen Teller an.

  9. Drücke mit dem Rücken eines Esslöffels eine Mulde in die Fava und fülle diese mit einer Mischung aus grobstückig geschnittener roher roter Zwiebel, Ringen von der Frühlingszwiebel und frischer glatter Petersilie zu etwa gleichen Teilen.

  10. Nach Vorliebe mit Spyridoula's 100% Griechischem Meersalz oder Spyridoula's 100% Griechischem Pyramidensalz und frisch gemahlenem Spyridoula's 100% To Mystiko aus der Mühle bestreuen, einen kräftigen Schuss Spyridoula’s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL oder – für wahre Gourmets! - Spyridoula’s 100% AGURELEO Frühernte-Olivenöl darüber geben und mit ofenwarmem Weißbrot servieren. Perfekt sieht's aus, wenn du noch eine Schwarze Pflaumenolive aus Argolis obenauf setzst ...

Dazu schmecken ein mit kaltem Wasser oder Eiswürfeln verdünnter Spyridoula's 100% OUZO oder ein trockener, fruchtbetonter Weißwein von der Peloponnes – z.B. ein Assyrtiko.

 

Gutes Gelingen und Καλή όρεξη!

 

Ich unterstütze mit Sachspenden die TAFEL REGENSBURG

Kontakt

Spyridoula Kagiaoglou

Revela D - extra virgin oliveoil & bio

Altdorferstr. 30
93105 Tegernheim

Festnetz: +49 9403 5659950

Mobil: +49 1511 4933099

E-Mail: info@revelad.de

Ich bin biozertifiziert

Meine Awards

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Revela D | Spyridoula´s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL