"Teewurst" Molon Labe

von Vera Rabe, Lehrte

Die Teewurst steht in Anführungszeichen, weil es sich natürlich nicht um ein korrektes Fleischerei-Erzeugnis handelt. Aber würde man ohne Molon Labe das Grundrezept umsetzen, schmeckt es wie Teewurst, hat die Konsistenz von Teewurst und sieht auch so aus wie Teewurst. Und mit Molon Labe erhält es einen so genialen Extra-Kick, dass ich das dann trotz "Brot mit Stulle-Bild" hier mal zeigen wollte.
 
Zutaten:
  • 50 g neutraler Frischkäse (möglichst cremig und nicht zu fest)
  • 1/4 Zwiebel (wirklich nicht übertreiben, sonst schmeckt's nicht mehr)
  • 100 g Lachs-Schinken (am besten geräuchert, muss aber nicht)
  • 100 Kochschinken oder Hähnchenbrust-Aufschnitt oder Putenbrust-Aufschnitt
  • 1,5 TL Gewürzmischung 300 % Spyridoula's I00% Molon Labe
 
Alles in den Zerkleinerer und zu einer sämigen Masse zerhacken. Sollte die Maschine das nicht schaffen, dann lieber noch etwas Frischkäse (und keine Zwiebel) hinzufügen.
Haltbarkeit ist aufgrund der Zutaten und der Herstellung nicht so lang wie bei echter Teewurst. Ich würde persönlich am nächsten Tag alles verputzen.

Kontakt

Spyridoula Kagiaoglou

Revela D - extra virgin oliveoil & bio

Altdorferstr. 30
93105 Tegernheim

Festnetz: +49 9403 5659950

Mobil: +49 1511 4933099

E-Mail: info@revelad.de

Ich bin ÖKO zertifiziert

Meine Awards

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Revela D | Spyridoula´s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL