Rezepte mit Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH!

Lämmer, die Lavendel grasen ...

 

DramaMein Großvater Vassilis Kagiaoglou war Schäfer. Er lebte in einer ländlichen Gegend nahe der Stadt Drama, die heute zum griechischen Verwaltungsbezirk Ostmakedonien-Thrakien zählt. Auf die Welt gekommen war er in Kleinasien. Kemal Atatürks marodierende Truppen ermordeten im Zuge der "Kleinasiatischen Katastrophe" seine Familie, weil sie Griechen waren, da wusste der kleine Vassilis noch nicht einmal seinen Nachnamen.

 

"Lauf, Vassili, lauf!", habe seine Mutter - meine Urgroßmutter - ihm zugerufen, als sich die türkischen Soldaten dem Dorf näherten. Und wäre er nicht davongelaufen,  hätte er sich nicht, am ganzen Leibe zitternd, im felsigen Hinterland versteckt, es würde meinen Babas, meine Geschwister, mich und meine beiden Söhne heute nicht geben, denn kein Bewohner seines Dorfes überlebte das Massaker ...

 

Wie lange er sich dort, wie ein wildes Tier lebend, versteckt gehalten hatte, daran erinnerte sich mein Opa nicht. Vielleicht wollte er sich auch nicht erinnern, wer weiß ... Eine türkische Familie, Leute mit großem Herzen, lockte den kleinen Vassilis aus seinem Versteck und nahm sich seiner an. Da der kleine Vassilis nur seinen Vornamen kannte, nannten ihn die Leute, in Anlehnung an sein Versteck in der Wildnis, den "Felsenjungen" - auf Türkisch Kagiaoglou. Diesen Nachnamen trugen die türkischen Behörden irgendwann in seine Papiere ein.

 

Als Heranwachsender gelangte mein Pappous ("Opa") schließlich auf verschlungenen Wegen nach Mazedonien, ließ sich dort nieder und wurde Schäfer. Es heißt, das Fleisch der Tiere seiner Herde sei besonders schmackhaft gewesen und deshalb vor Ostern, wenn alle Griechen Lämmer braten, besonders begehrt. Niemand kam ihm je auf die Schliche weshalb ...

sheep-1148999_960_720

Mir verriet mein Pappous sein Geheimnis, ich dürfte damals etwa 12 Jahre alt gewesen sein, eines Abends auf der Bank vor seinem Häuschen. Dort saß er gerne und ließ bei einem Pfeifchen den Tag ausklingen. Pappous Vassilis war kein Mann großer Worte. Die Einsamkeit in der Natur, die der Beruf des Schäfers mit sich bringt, lag ihm. Er habe, so verriet er mir, seine Herde, in der Morgendämmerung, auf den Lavendelfeldern Makedoniens geweidet, wenn die in voller Blüte standen. Das habe, seiner Überzeugung nach, ihrer Muttermilch und damit dem Fleisch ihrer Lämmer, eine besondere, unvergleichliche Würze verliehen ...

 

Ein Lammgericht ohne Lavendelblüten im Gewürz? Für mich seither unvorstellbar! Deswegen duftet meine Gewürzmischung Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH! nach edlen Lavendelblüten. Aber nicht nur danach - in meiner Gewürzmischung steckt, was mein geliebter Pappous Vassilis und seine Frau, meine Giagia Paraskevi, ihren Kindern und Enkelkindern über die Kunst, Lammfleisch vollendet zuzubereiten, weitergereicht haben.

 

An diesem kulinarischen Familienschatz lasse ich Euch mit jeder Packung Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH! teilhaben. Schließt die Augen, stellt Euch vor Ihr sitzt an einer festlich gedeckten Tafel unter blauen griechischen Frühlingshimmeln. Lasst es Euch schmecken!

 

 

Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH! ...

 

Nur feinste Zutaten erlesener Qualität vereinen sich zu einem komplexen Pemiumgewürz für alle Liebhaberinnen und Liebhaber von Lamm, Schaf und auch Zicklein auf griechische Art:

  • duftige Lavendelblüten von den Lavendelfeldern Mazedoniens, wo die Schafe meines Pappous Vassilis weideten
  • würzig-scharfer Knoblauch
  • Schwarzer Pfeffer aus den besten Hochlandlagen Indiens
  • erfrischend-kühlende Nanaminze
  • erdige Petersilie
  • gemahlener gelber Senf - gesunde Würze, dezent scharf
  • mediterrane Wärme getrockneten Thymians
  • facettenreich exotischer Nelkenpfeffer
  • aromatischer Tellicherrypfeffer
  • ein Hauch süßen, echten Zimts aus Ceylon
  • komplexaromatische, scharf-süße Zimtblüten
  • pikante Selleriesaat
  • erdige, aromatische getrocknete Sellerieknolle
  • ein tiefgründiger, zartbitterer Hauch von Lorbeerblatt

Alle von mir handverlesenen Zutaten werden von mir - aus Qualitätsgründen in sehr kleinen Chargen - nach meiner Rezeptur persönlich gemischt, gemahlen und von Hand abgefüllt. So erreicht dich Packung für Packung ein Lammgewürz maximaler Qualität, kein überlagerter Gewürzabfall aus offenen Schütten wie in vielen "Gewürzbasaren", der sein Leben längst ausgehaucht hat.

 

Wichtig: Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH! enthält weder Salz noch Zucker

 

Warum? Euer Lammfleisch soll auch nach stundenlanger Marinierzeit butterzart und saftig bleiben. Das Fleisch also bitte kurz vor, oder idealerweise erst bei Tisch sparsam mit einem hochwertigen Salz oder Fleur de Sel bestreuen.

 

Grundrezept für eine Fleischmarinade (Mischungsverhältnis): 1 EL Spyridoula's 100% GREEK MÄÄÄH! auf 2-2,5 EL Olivenöl

 

Zusammenfassend:

 

Gewürzmischung für Lammgerichte auf griechische Art

Ohne Mist, nur beste Zutaten!

  • OHNE Geschmacksverstärker
  • OHNE Hefeextrakt
  • OHNE Laktose
  • OHNE Gluten
  • OHNE Soja
  • OHNE Salz
  • OHNE Zucker
  • OHNE Konservierungsstoffe
  • OHNE zugesetzte Aromen
  • OHNE Rieselhilfen

Geeignet für vegane Ernährung

Füllgewicht 70g

Luftdichte, wiederverschließbare Packung

Kontakt

Spyridoula Kagiaoglou

Revela D - extra virgin oliveoil & bio

Altdorferstr. 30
93105 Tegernheim

Festnetz: +49 9403 5659950

Mobil: +49 1511 4933099

E-Mail: info@revelad.de

Ich bin ÖKO zertifiziert

Meine Awards

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Revela D | Spyridoula´s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL