Woran man ein gutes Olivenöl erkennt

Woran man angeblich ein gutes Olivenöl erkenne ...

 

Das perfekte Olivenöl für jeden Einsatzzweck gibt es meiner Überzeugung nach nicht. Wer behauptet, ein hochwertiges Olivenöl erkenne man primär an ausgeprägten Bitternoten und aufdringlicher Schärfe im Abgang, erzählt meiner Meinung nach Märchen, die dem Verkauf seines Olivenöls dienen sollen, weil dieses ausgeprägt bitter und scharf schmeckt.

 

Selbsternannte und von Geldgebern aus ebendiesen Anbauregionen mit ausgeprägt bitteren, aufdringlich scharfen Olivenölen finanzierte Institutionen ausgebildete, zertifizierte Olivenöl-Experten plappern diesen wohlfeilen Unfug so eifrig wie unhinterfragt nach, weil ihnen fragwürdige Beurteilungskriterien eingetrichtert wurden, die den Verkauf, lasst uns ehrlich sein: an sich unnangenehm schmeckender Olivenöle fördern sollen.

 

So kommt es leider vor, dass - vom kulinarischen Standpunkt her - kaum genießbares Öl seinen Weg in den Einkaufskorb des Verbrauchers findet, der ein hochgepriesenes, medaillendekoriertes Öl deswegen kauft, weil es angeblich hervorragend sei, er es aber im Grunde seines Herzens nicht mag, weil es ihm den Genuss beim Verzehr seines Salates verhagelt, zarter Fisch und hochwertiges, teures Fleisch nicht mehr nach sich selbst schmecken und es ihn - pur genossen - vor Widerwillen buchstäblich schüttelt und er sich fragt: Was, um Himmels Willen, findet die Expertenwelt nur an Olivenöl - ganz generell und speziell an diesem ...?!

 

Objektiv betrachtet ist Olivenöl mit ausgeprägten Bitternoten im rohen, unerhitzten Zustand oft nur mit Widerwillen genießbar ... Der wichtigste Faktor ist die Olivensorte, aber auch Verarbeitungsfehler, ein niedriger Gehalt an Antioxidantien sowie falsche und/oder zu lange Lagerung (Licht- und/oder Sauerstoffeinwirkung, keine konstante, kontrolliert kühle Temperatur im Edelstahltank beispielsweise), kitzeln genau solche organoleptischen Schwächen aus einem Olivenöl hervor ...

Das solltest du wissen: Die Evolution hat des Menschen Stoffwechsel mit einem Warnsystem ausgestattet, damit er sich nicht an für ihn ungenießbaren Nahrungsmitteln vergiftet. Insbesondere die Wahrnehmung von "Bitter" im Mundraum signalisiert uns instinktiv, dass das betreffende Nahrungsmittel für uns womöglich giftig sein könnte. Viele Pflanzen schützen sich gegen Fraßfeinde mittels giftiger Substanzen (Phytotoxine), die häufig als ausgeprägt bis ungenießbar bitter wahrgenommen werden.

 

Woran man gutes Olivenöl tatsächlich erkennt ...

 

Ein hervorragendes Olivenöl trägt - Grundvoraussetzung - auf dem Etikett die Qualitätsstufe extra nativ (nativ extra, extra virgin, extra vergine) ohne jegliche schönfärberische, von der EU-Olivenölverordnung nicht vorgesehene Zusatzbezeichung (wie z.B. "superiore" oder ähnlichem).


Ist ein Olivenöl extra nativ, ist sichergestellt, dass es ausschließlich aus Oliven, ausschließlich mittels mechanischer Verfahren und bei Temperaturen unter 27 Grad gewonnen wurde, wichtige messbare Kennzahlenwerte eingehalten wurden und dass ein Expertenpanel das Olivenöl im Rahmen einer vom Ablauf her streng reglementierten Verkostung auf organoleptische Fehler hin geprüft hat.

 

Ein hervorragendes Olivenöl erkennt man meines Erachtens unter organoleptischen Gesichtspunkten in erster Linie daran, dass es im puren Zustand schlückchenweise genossen hervorragend schmeckt. Tut es das nicht, regt sich in dir beim Kosten unwillkürlicher Widerwillen, signalisiert dir dein allein maßgeblicher persönlicher erster Eindruck nicht "Mhhhh... Ist das lecker!" dann Finger weg! 

 

 

Ein Olivenöl muss dir schmecken - darauf kommt es in erster Linie an!

 

Geschmäcker sind verschieden, selbstverständlich ... Wage die Probe aufs Exempel, Komm und besuche eine meiner Verkostungsveranstaltungen oder besorge dir ein Fläschchen meines Öls und du wirst aus eigener Erfahrung heraus verstehen, weshalb so viele Spitzenköche mittlerweile SPYRIDOULA'S 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL zu ihrem Lieblingsolivenöl erkoren haben und weshalb so viele meiner Kundinnen und Kunden, die vorher mit Olivenöl nicht viel anzufangen wussten, durch mein Olivenöl zu leidenschaftlichen Fans des flüssigen Goldes meiner Heimat geworden sind ...

 

Freilich kann es sein, dass dir mein Olivenöl nicht zusagt - wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden und nur dein Geschmack entscheidet!

Kontakt

Spyridoula Kagiaoglou

Revela D - extra virgin oliveoil & bio

Altdorferstr. 30
93105 Tegernheim

Festnetz: +49 9403 5659950

Mobil: +49 1511 4933099

E-Mail: info@revelad.de

Ich bin ÖKO zertifiziert

Meine Awards

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Revela D | Spyridoula´s 100% GREEK EXTRA VIRGIN OLIVE OIL